Der Technologiekongress für PsychotherapeutInnen, PsychologInnen und BeraterInnen.

Sa. 25. Mai 2019, 10-17 Uhr
TECH GATE VIENNA, EG

Nur noch

bis zur Kongress-Premiere zu einem hochrelevanten Thema!

Sa. 25. Mai 2019
10-17 Uhr

 

TECH GATE VIENNA
Donau-City-Straße 1
1220 Wien

Werden Sie Mitentwickler der digitalen Zukunft

Wenn man mit den eigenen – meist bescheidenen – Erfahrungen und in der Unzahl an Berichten über neue Technologien nach einem zentralen Merkmal sucht, dann ist das wohl die Erwartung und Aussicht auf fundamentale Veränderungen. Und es ist immer auch die Gewissheit neue Technologien nicht stoppen zu können. Wenn wir uns nun nicht dem Fatalismus hingeben oder uns ihm gar ergeben wollen, bleibt nur eine Konsequenz:

Wir müssen die Entwicklung und damit unsere Zukunft mitgestalten.
Dies gilt ganz sicher auch für Therapeuten, Psychologen und Berater.

Mitgestalten. Wie geht das?

Zeigen Sie Präsenz, wo neue Entwicklungen vorgestellt werden. Informieren Sie sich aus erster Hand. Diskutieren Sie mit. Probieren Sie aus. Geben Sie Feedback.

Dazu lädt der erste Kongress dieser Art am 25. Mai in das Wiener Tech Gate. Dort findet kein Wettkampf Mensch gegen Technik statt. Sondern ein Dialog Mensch mit Technologie.

Seien auch Sie dabei!

 

Zertifiziert als Fortbildung

Der Kongress ist für folgende Berufsgruppen als Fortbildung im Umfang von 8 Einheiten zertifiziert:

  • vom ÖBVP für PsychotherapeutInnen
  • von VÖPP für PsychotherapeutInnen
  • von der WKW für Lebens- und SozialberaterInnen
  • von der AAP für Klinische- und GesundheitspsychologInnen

Innovationen live erleben

In den Pausen und der eigens dafür vorgesehenen Ausprobier-Einheit können Sie als Besucher die innovativen technologischen Entwicklungen kennenlernen, Feedback geben und sich umfassend informieren.

Dabei erleben Sie beispielsweise Virtual Reality-Programme, digitale Testverfahren und viele weitere interessante Möglichkeiten. Vieles davon ist in Therapien und Beratungen bereits erfolgreich im Einsatz.

Bringen auch Sie Ihr Know-how auf den neuesten Stand!

ZEITPLAN

Wir haben ein abwechslungsreiches und informatives Programm für Sie zusammengestellt, das einen großen Bereich des Themenkomplexes abdeckt. Alle Speaker sind anerkannte Experten in ihrem jeweiligen Gebiet.

Durch den Tag führt:
Reinhard Jesionek

10:00
Begrüßung
10:15
„Out of the Box“-Speaker

Dr. Karl Forstner
(Präsident der Ärztekammer Salzburg)
Dr. Digi-Rob – Chancen und Risiken der Digitalisierung in der Medizin

Dr. Karl Forstner

10:40
Blick in unser Gehirn

Dr. Marcus Täuber
(Neurobiologe & Hirnforscher)
Wie virtuelle Bilder in Therapien und Beratungen nutzbar werden

Dr Marcus Taeuber

11:05
Expositionsübungen in interaktiven virtuellen Umgebungen

Philip Schäfer, M.Sc.
(Wissenschaftlicher Mitarbeiter UniTyLab Hochschule Heilbronn)

Philip Schäfer, M.Sc.

 

 

11:20
VR in Aktion

Erleben Sie Interventionen mit einer innovativen Technologie. Seien Sie gespannt auf die Möglichkeiten!

VR-Coach ifmes

12:20
Mittagspause
13:45
Psychotherapeutischer Input des ÖBVP

Stefan Kühne MSc
(Experte für Online-Beratung und Therapie)
Möglichkeiten und Grenzen von Online-Beratung und Online-Therapie

Stefan Kuehne

14:15
Mobiles Biodatenscreening für therapeutische Einsatzbereiche

Mag. Anton Kesselbacher
(Experte für HRV-Vitalstatusdiagnostik, ABIOS Gmbh)

Mag. Anton Kesselbache

14:30
Mitmachen, ausprobieren, Feedback geben

In dieser Einheit bringen Sie Ihr technisches Know-how im Beratungs- und Therapiekontext auf den neuesten Stand.

15:00
Quo vadis Lebensberatung? Der heilsame Umgang mit der digitalen Revolution.

Mag. Harald Haris G. Janisch
(Fachgruppenobmann der WKW der Fachgruppe Personenberatung und Personenbetreuung)

Mag. Harald Haris G. Janisch

15:30
Biofeedback-Therapie im klinischen Alltag

Dr. Dieter Kropfreiter
(Unternehmer, Univ. Lektor)

Dr. Dieter Kropfreiter

16:00
PAUSE
16:30
Podiumsdiskussion

Was kann und darf Technologie in der Beratung?
Diskussionsteilnehmer: Dr. Peter Stippl (Präsident ÖBVP), Mag. Harald Haris G. Janisch und weitere Experten

17:00
Kongressausklang

.. und weitere Gelegenheit für den Austausch mit den Ausstellern

Dr. Peter Stippl

Dr. Peter Stippl
(Präsident ÖBVP)

Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger

Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger
(Geschäftsführer AAP)

„Wie in allen Disziplinen der Medizinischen Berufe werden durch den Einsatz neuer Technologien und die Umsetzung von Erkenntnissen aus neusten Studien, die Leistungen für die PatientInnen auch in der Psychotherapie weiter entwickelt. Diese Entwicklungen zu kennen und wo möglich und hilfreich, sie auch einzusetzen, ist das Ziel der Fortbildung (und der Verpflichtung dazu) für PsychotherapeutInnen. Daher begrüßt und fördert der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie den Kongress THERAPY-TEC und erwartet interessantes Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Unterstützung für Psychotherapie.“

Den TeilnehmerInnen und Veranstaltern interessante Informationen und viel Erfolg wünscht mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Stippl (Präsident ÖBVP)

„Die Steigerung der Lebensqualität der Menschen war schon von jeher mit dem technischen Fortschritt eng verknüpft – als Beispiel sei nur die gesamte Medizintechnik genannt.

Es ist daher logisch, dass auch im Bereich der Beratung und Therapie der Einsatz technischer Systeme eine Verbesserung für die menschliche Psyche bewirken können.

In diesem Sinne sehen wir dem Kongress THERAPY TEC mit Freude und Zuversicht entgegen. Ich bin überzeugt, dass die „Virtuelle Realität“ spannende neue Möglichkeiten für helfende Berufe bereitstellen wird.

Wir freuen uns sehr, den Kongress unterstützen zu dürfen und wünschen den Veranstaltern viel Erfolg.“

Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger (Geschäftsführer AAP)

Statements zum Kongress

Was denken führende Köpfe der Branche über den ersten Therapy-Tec Kongress?

„Wie in allen Disziplinen der Medizinischen Berufe werden durch den Einsatz neuer Technologien und die Umsetzung von Erkenntnissen aus neusten Studien, die Leistungen für die PatientInnen auch in der Psychotherapie weiter entwickelt. Diese Entwicklungen zu kennen und wo möglich und hilfreich, sie auch einzusetzen, ist das Ziel der Fortbildung (und der Verpflichtung dazu) für PsychotherapeutInnen. Daher begrüßt und fördert der Österreichische Bundesverband für Psychotherapie den Kongress THERAPY-TEC und erwartet interessantes Neues aus den unterschiedlichsten Bereichen der IT-Unterstützung für Psychotherapie.“

Den TeilnehmerInnen und Veranstaltern interessante Informationen und viel Erfolg wünscht mit freundlichen Grüßen

Dr. Peter Stippl

Dr. Peter Stippl

Präsident ÖBVP

„Die Steigerung der Lebensqualität der Menschen war schon von jeher mit dem technischen Fortschritt eng verknüpft – als Beispiel sei nur die gesamte Medizintechnik genannt.

Es ist daher logisch, dass auch im Bereich der Beratung und Therapie der Einsatz technischer Systeme eine Verbesserung für die menschliche Psyche bewirken können.

In diesem Sinne sehen wir dem Kongress THERAPY TEC mit Freude und Zuversicht entgegen. Ich bin überzeugt, dass die „Virtuelle Realität“ spannende neue Möglichkeiten für helfende Berufe bereitstellen wird.

Wir freuen uns sehr, den Kongress unterstützen zu dürfen und wünschen den Veranstaltern viel Erfolg.“

Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger

Dipl.-Ing. Dr. Martin Nechtelberger

Geschäftsführer AAP

„Die künstliche Intelligenz (KI) wird für uns Menschen unausweichlich zum neuen Partner des eigenen  Lebensrollenmanagement. Viele Apps sind bereits im Einsatz, um persönliche biometrische Daten auszuwerfen, wie zum Beispiel die App „Resi aus Lienz“ der Wiener Berufsgruppe der Lebens- und Sozialberatung. Ein heilsamer Umgang mit diesen damit verbundenen digitalen Stressoren ist am Puls unserer Zeit eine dringliche Notwendigkeit. ResilienzberaterInnen aus der Berufsgruppen der LebensberaterInnen sind dabei zukünftig wichtige gesellschaftspolitische Ressourcen.“

Mag. Harald Haris G. Janisch

Mag. Harald Haris G. Janisch

Fachgruppennobmann

Tickets bequem online kaufen.

Besuchen Sie alle Vorträge und Programmpunkte mit dem Tagesticket.

Für Rückfragen zur Anmeldung oder für Aussteller nutzen Sie bitte folgende Kontaktmöglichkeiten:

E-Mail: info@therapy-tec.net
Telefon: 0662-261 260 883
(Mo-Fr zwischen 10:00 und 15:00 Uhr)

 

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: U1 Kaisermühlen VIC

Mit dem PKW: Tagesticket für die Garage um 8,40 Euro beim Kongress erhältlich

Der Kongress wird präsentiert von folgenden Kooperationspartnern

  • WK Personenberatung Betreuung
  • Logo Psychologie Heute
  • Vereinigung österreichischer Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Impressum

Dr. Marcus Täuber – Institut für mentale Erfolgsstrategien e.U.
Saarplatz 15A/5, A-1190 Wien

Michael Altenhofer – Bewegende Impulse e.U.
www.michael-altenhofer.at​

Scroll to Top